A PHP Error was encountered

Severity: Notice

Message: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE

Filename: config/config.php

Line Number: 76

Announcement YICCA - International Contest of Contemporary Art
zurück

YICCA International Contest of Contemporary Art

Artikel 1

ZIELSETZUNGEN

Zweck dieses Wettbewerbs ist die Foerderung der Kuenstler, denen, durch Nutzung der vom Wettbewerb selbst aufs Spiel gestellten Gelegenheiten, die Moeglichkeit angeboten wird, am zeitgenoessischen, internationalen Kunstmarkt konkret teilzunehmen, bzw. : durch

  • Geldpreis im Betrag von 3000,00 (dreitausend/00) EUR für den Künstler, der auf den ersten Platz eingestuft wurde.
  • Geldpreis im Betrag von 1000,00 (eintausend/00) EUR für den Künstler, der auf den zweiten Platz eingestuft wurde.
  • Art residence award for 1 artist. Residence location: Italy. Art residence value Euro 1800,00
  • Art residence award for 1 artist. Residence location: Chile. Art residence value Euro 1800,00
  • Ausstellung ausgewählter Kunstwerke in privaten Ausstellungsräumen, in Galerien der modernen Kunst in einer europäischen Stadt, die aufgrund eines Wettbewerbs bestimmt wurden.
  • Bereicherung der eigenen Beziehungen unter den an der Ausstellung teilnehmenden Finalkuenstlern, Galleristen, oeffentlichen und privaten Kunsteinrichtungen
  • Zutritt zur maximalen Visibilitaet ueber die veroeffentlichten Landschaften welche den Wettbewerb verfolgen
  • die ausgewaehlten Kuenstler werden im “Yicca-Katalog” veroeffentlicht, welcher gratis an jene verteilt wird. Er wird ebenfalls an Professionisten und all den eingeladenen Institutionen am Tage der Eroeffnung verteilt.

Artikel 2

EMPFAENGER

Es werden keine spezielle Qualifikationen fuer die Einschreibung vorhergesehen.
Dieser Wettbewerb ist für alle Künstler oder Künstlergruppen und Fachleuten aus der ganzen Welt offen.


Artikel 3

ERLAUBTE KUNSTTYPOLOGIEN

Alle Kunsttypologien sind erlaubt, auch Videos, Installationen und Performances.
Alle Werke, die durch ein Bild, ein Video oder eine schriftliche Beschreibung vorgestellt werden sollen, muessen Eigentum des Kuenstlers sein und rechtzeitig fuer die Ausstellung zur Verfuegung gestellt werden.


Artikel 4

DATEN UND AUSLAUFTAGE

  • 01 November 2017 : Eroeffnung und Einschreibungen
  • 14 März 2018 : Ende der Einschreibungen
  • 10 April 2018 : Kundgebung der gewinnenden Kunstwerke
  • Mai 2018: AUSSTELLUNG

Artikel 5

JURY

Die Besetzung der Jury wird auf der offiziellen Internetseite www.yicca.org vor dem Anmeldungsendtermin veröffentlicht..
Die Jury waehlt 18 Kuenstler fuer die finale Austellung.


Artikel 6

AUSWAHL DER GEWINNER

Die Jury muss im Falle von mehr als einem Beeidigten Kuenstler Reservekuenstler auswaehlen. Das Urteil der Jury ist endgültig

Von den 18 Künstlern, die an der Ausstellung teilgenommen haben, werden der erste und der zweite Künstler bekannt gegeben, die den Geldpreis im Betrag von 3000,00 (dreitausend/00) EUR und den Geldpreis im Betrag von 1000,00 (eintausend/00) EUR gewonnen haben.

Die Namen dieser zwei Künstler werden auf der offiziellen Internetseite www.yicca.org der letzte Tag der Ausstellung.

Das Datum der Eröffnung der Ausstellung wird auf der offiziellen Internetseite www.yicca.org vor dem Anmeldungsendtermin veröffentlicht.

Das Datum des letzten Tages der Ausstellung wird auf der offiziellen Internetseite www.yicca.org vor dem Anmeldungsendtermin veröffentlicht.

Die ausgewaehlten Kuenstler werden zeitgerecht fuer die Einschickung des Materials fuer den Katalog als auch fuer die Vorbereitung der Kunstwerke kontaktiert. Die Gewinner werden mit dem entgueltigen Urteil der Jury ausgewaehlt.

Among the 18 selected artists, other 2 artists will win 2 art residences as a prize.


Artikel 6.1

VERFAHREN ZUR AUSWAHL DER SIEGER, DIE DEN GELDPREIS ERHALTEN WERDEN

Die Auswahl der Künstler, die den Geldpreis gewinnen, wird aufgrund der Gesamtbewertung der Werke seitens der Jury, der Assoziation und der Galerie, die Gastgeber der Ausstellung sein wird, erfolgen.

Die Bewertungsskala enthält 1 bis 10 Punkte.

Die Endbewertung wird aufgrund des nachfolgend aufgeführten Verhältnisses gebildet: 1/3 des Resultats ist nach Entscheidung der Jury in Betracht zu ziehen, 1/3 - nach Entscheidung der Assoziation und 1/3 - nach Entscheidung der Galerie.

Jedes Mitglied der Jury wird eine individuelle Note von 1 bis 10 für jedes Werk geben. Nachher werden wir die Durchschnittsnote in Betracht ziehen, die sich von den Noten aller Mitglieder der Jury ergibt und 1/3 der Endnote darstellen wird.

Die Assoziation wird auch eine Note von 1 bis 10 bestimmen, die 1/3 der Endnote darstellen wird.

Dasselbe gilt auch für die Galerie.


Artikel 6.2

AUSZAHLUNG DES GELDPREISES

Am letzten Tag der Ausstellung, der auch der Tag sein wird, an dem wir den ersten und zweiten eingestuften Künstler nennen, werden wir den mit Geldpreis ausgezeichneten Künstlern ein Zertifikat zusenden, das den Wert des Preises, die persönlichen Daten der Sieger und die Zahlungstermine enthalten wird.

Dieses Zertifikat wird per Fax oder E-Mail gesendet und muss durch die ausgezeichneten Künstler unterzeichnet werden, die das schon unterzeichnete Zertifikat wieder per Fax oder E-Mail zurücksenden müssen.

Die Zahlung erfolgt im Rahmen von 30 Tagen nach dem Datum, als das unterzeichnete Zertifikat von Aps Moho erhalten wurde, das Geld wird aufs Bankkonto der Sieger überwiesen.

Das Bankkonto, auf welches die Überweisung ausgeführt wird, muss nicht unbedingt auf dem Namen der Sieger geführt werden, wenn sie in diesem Zusammenhang einen Antrag an A.p.s. Moho Association gestellt haben.


Artikel 7

AUSSTELLUNG

Die Abschlussausstellung wird in einer Stadt der EU stattfinden.

Der Ort, wo die Ausstellung in einer Stadt der EU stattfindet, wird auf der offiziellen Internetseite www.yicca.org vor dem Anmeldungsendtermin veröffentlicht.

Die Ausstellung und dessen Ausstattung wird vom Staff der Vereinigung A.p.s. Moho in Zusammenarbeit mit der Jury betreut.

Die Ausstellung und die Ausstattung der Kunstwerke wird in kompletter Autonomie je nach Typologie und Platz ausgewaehlt.

Eventuelle Versicherungen auf die Kunstwerke waehrend der Ausstellung sind selber zu bezahlen. Mit der Einschreibung akzeptieren die Kuenstler die Verantwortung ueber Schaeden oder

Fremdeinwirkungen von Kunstwerken waehrend der ganzen Zeit des Wettbewerbes auch waehrend des Transportes.
Es wird im guten Glauben der Vereinigung A.p.s Moho versichert, dass die gewinnenden Kunstwerke zum besten betreut werden.

Die Austellung eroeffnet fuer das Publikum am Tag der offiziellen Eroeffnung und bleibt offen fuer die abgemachten Uhrzeiten und Zeitraeume, die von der gastgebenden Gallerie festgesetzt wurden.

Zur Eroeffnung werden Kollektionisten, Journalisten, Professionelle der Kunst und Leidenschafter und auch die gewinnenden Kuenstler bzw. die Jury eingeladen. Die Eroeffnung wird von einem Erfrischungstrunk begleitet.


Artikel 8

AUSDRUECKE UND SCHRITTE FUER DIE EINSCHREIBUNG

Saemtliche Informationen ueber Ausdruecke und Schritte zur Einschreibung finden Sie auf der offiziellen Seite www.yicca.org

Um sich einzuschreiben ist es notwendig das vorhergesehene Formular auf der offiziellen Seite www.yicca.org/subscribe auszufuellen.

Es werden keine Nachfragen zur Einschreibung via E-mail oder Post in betracht genommen.

Vor der Einschiffung der Einschreibung ist es notwendig die Zahlungsart des beitrages auszuwaehlen.

Die eingeschickte Einschreibung wird bis zum Eintreffen des Beitrages in Stand-by gesetzt.

Bereits abgeschickt kann Sie nicht mehr abgeaendert werden.

The subscription fees depend on the number of submitted works:

1 artwork:40,00€ - 2 artworks:70,00€ - 3 artworks:100,00€ - 4 artworks:120,00€ - 5 artworks:135,00€ - 6 artworks:145,00€

Erlaubte Zahlungsarten:

  • Kreditkarte, aufladbare Kreditkarte oder Paypal

  • Bankueberweisung
    auf das Konto IBAN : MT30STBA19116000100071999918478
    SWIFT-BIC : STBAMTMT
    Bank : SATABANK PLC - Dragonara Road, St Julians STJ 3140, Malta
    welches auf die Vereinigung: Aps MOHO - Adresse: via Zara 122/124 - 33038 San Daniele del Frilui (UD) - Italy

    Sie werden darauf aufmerksam gemacht, bei der Ueberweisung im Feld der Zweckangabe den selben Namen und Nachnamen wie bei der Einschreibung anzugeben, gefolgt von der gleichen Nummer, die der gegebenen Systems.

    Die Veroeffentlichung der Einschreibung auf der offiziellen Seite nur im Falle des Erhaltens einer Kopie des Faxes oder E-Mail’s ueber die getaetigte Bezahlung.
    o Faxnummer 003904321840244 , E-mail-Adresse check@yicca.org


  • Western Union/Money Gram
    Zahlbar an: Associazione A.p.s. Moho - via Zara 122/124 - San Daniele (Ud) - 33038 - ITALY.
    Vor- und Nachname: Massimo Toffolo.

    Die Veroeffentlichung der Einschreibung auf der offiziellen Seite nur im Falle des Erhaltens einer Kopie des Faxes oder E-Mail’s ueber die getaetigte Bezahlung.
    o Faxnummer 003904321840244 , E-mail-Adresse check@yicca.org


Die Einschreibung wird auf der offiziellen Seite nach dem Kotrollvorgang veroeffentlicht.

Im Faller einer Verspaetung (ueber 7 Arbeitstage) bei der Veroeffentlichung der eingeschriebenen Kunstwerke (bereits bezahlt und Kopie geschickt) werden die Kuenstler gebeten das Buchhaltungsbuero mit der E-Mail check@yicca.org zu kontaktieren, um keine Zeit oder Daten zu verlieren.


Artikel 9

SPEZIFISCHES

Bilder:

Bilder werden automatisch mit der Einschreibung auf der Webseite heruntergeladen.

Es ist moeglich Bilder im Format : jpeg oder gif. herunterzuladen.

Video:

Es ist notwendig ein Bild im Format jpg oder gif fuer die Vorschau zur Verfuegung zu stellen.

Das Video muss in vimeo.com hochgeladen worden sein.

Das System bringt eine automatiche Verkleinerung der Bilder fuer die Praesentation in den Vorschauseiten.


Artikel 10

KATALOG

Die Gewinner muessen bis spaetestens das folgende notwendige Material zur Vorbereitung des Kataloges:

  • Zwei Bilder des gewinnenden Kunstwerkes (gesamt und detaliert) im Format jpg, tif oder gif.
  • Ein persoenliches Bild (Bild des Kuenstlers) im Format jpg, tif oder gif.
  • Beschreibung des Kunstwerkes (max.1500 Schriftzeichen) eine komplette Spezifizierung des Kunstwerkes: Titel, Technik, Jahr etc.
  • Ein kurzer, beschreibender Lebenslauf des Kuenstlers (max. 2500 Schriftzeichen)

Das komplette Material muss an den Katalog adressiert werden: catalogue@yicca.org


Artikel 11

TRANSPORT DER KUNSWERKE

Der Tranport der ausgewaehlten Kunstwerke fuer die Austellung ist selber zu finanzieren.

Die Hinweise bezueglich der Adresse des Magazins der Zentrale und der Spedition werden direkt unter den Kuenstlern und den Mitarbeitern der Moho nach dem Ergebnis der Wahlen ausgetauscht.

Die Kunstwerke muessen adeguat verpackt ankommen.

Spezielle Probleme und Vereinbarungen bezueglich der Montage werden zwischen den Mitarbeitern der Moho und den Kuenstlern selber vereinbArtikel Kunstwerke welche nicht wieder abgeholt werden, bleiben automatisch im Besitz der Moho.


Artikel 12

PRESSE UND JOURNALISMUS

Die Sammelmappe Presse des WettbewerbesYicca ist voll von Kontakten zur Praesentation des Ortes im Format jpg. Aufliegend auf der offiziellen Seite www.contest.yicca.org.

Die Vereinigung Moho gewaehrt jedem Zugang zur sogenannten Sammelmappe der Presse um Inhalte und Ort des Wettbewerbes fuer jedmoegliche Medien bekannt zugeben.

Neueste Informationen und Bekanntgebungsmaterial koennen ueber die E-mail-Adresse press@yicca.org


Artikel 13

COPYRIGHT UND BEHANDLUNG VON PERSOENLICHEN DATEN

Durch die Ausfuellung und Absendung des Einschreibungsmoduls auf der offiziellen Seite www.yicca.org akzeptieren die Kuenstler das Reglement, welches in der gegenwaertigen Ausschreibung genau in Artikeln gefasst wurde.

Die Kuenstler erlauben der Vereinigung Moho, die persoenlichen Daten nach dem Gestz 675/96 abzuaendern.

Die persoenlichen Daten und die gesendeten Bilder koennten fuer notwendige Zwecke
Des Wettbewerbes benutzt werden.

Die Daten der Teilnehmer genau wie dessen Bilder der Kunstwerke werden an keine Dritten verkauft bzw. zu wirtschaftlichem Nutzen verteilt.

Fuer den Inhalt der Fotos bzw. die Texte, welche am Ende der Veroeffentlichung auf der Webseite und des Kataloges eingeschickt wurden sind die Kuenstler selber verantwortlich.

Die Vereinigung MOHO reserviert sich die Berechtigung mit dem Bewerb nicht uebereinstimmende Inhalte zu beseitigen, wenn jene aber nicht von den Kuenstlern eingeschrieben wurden.


Artikel 14

RISERVEN

Die Vereinigung A.p.s. MOHO reserviert sich die Berechtigung Korrekturen in der gegenwaertigen Sammelmappe anzubringen, um den Wettbewerb bestmoeglich ablaufen zu lassen.